banner
 

So hin und wieder die eigene Haut ritzen...
Autor: Christoph Derschau
Verlag: Maro Verlag, Augsburg
ISBN: 3875122488


Beschreibung:
Etwas an diesem Buch macht glücklich und klüger. Es sind nicht unbedingt die Gedichte Christoph Derschaus, deren Wirkung vielfältig anders ist, sondern die erstaunliche und erfreuliche Erkenntnis, daß neben den großen Verlagshäusern und -konzernen, die als letzte verbliebene Inhalte die "Eroberung der Märkte" (Vieh-, Wochen-, Floh-) pflegen, immer noch die ruinösen, betriebswirtschaftlich nicht vertretbaren Unternehmungen stehen wie diese. Der Maro-Verlag erinnert mit dem vorliegenden Sampler an einen noch nicht sonderlich lange toten, nicht einmal zum gängigen Kanon deutscher Gegenwartsliteratur gehörenden Schriftsteller, der zu allem Überfluß auch noch Lyriker war, also (s.o) unverkäuflich, eher für den Fisch- als den Weltmarkt geeignet.
© 2001-2003 by Rote Tränen. Alle Rechte vorbehalten.
Design by jesse blue
sponsored by CySys Websolutions